Mit Ausblick aufs Bergpanorama Haus Tosters

Im Februar 2006 eröffnet - wurde im Haus Tosters ein eigener Wohnbereich (Erinnerungsstation) für Menschen, die an Demenz erkrankt sind, eingerichtet. So wurde im Erdgeschoß ein Bereich geschaffen, wo sich die Bewohnerinnen und Bewohner - insbesondere auch in der weitläufigen Gartenanlage - möglichst frei bewegen können. Dies trägt einerseits zur Entlastung der übrigen HeimbewohnerInnen bei und für die Betroffenen selbst, gestaltet sich dadurch der Aufenthalt ruhiger und stressfreier.

Zusätzlich ist die große Terrasse  im ersten Stock beliebter Treffpunkt für BewohnerInnen und Gäste, die den herrlichen Panoramablick auf die Schweizer Berge genießen können.

Stationäre Pflege und Betreuung
Zimmer 36
Zimmer Erinnerungsstation 10

Zeige die städtischen Bereiche